Eschertalk - Künstliche Intelligenz in der Medizin

Zentralbibliothek Zürich, Zähringerpl. 6, Zürich, 8001
Complet
Eschertalk - Künstliche Intelligenz in der Medizin

Liste d'attente

Cet événement est au complet, mais veuillez vous joindre à la liste d'attente. Merci.

Ajoutez vos détails ci-dessous pour que nous puissions vous informer quand une place se libère. Nous vous prions de répondre rapidement au email si une place se libère.

Vous serez informé par email si une place se libère.
Cette information est optionnelle, mais utile pour l'organisateur de votre événement.
Informations

Bringt künstliche Intelligenz einen Quantensprung? Welche Chancen bietet sie? Welche Risiken gibt es?

Schon heute können mit künstlicher Intelligenz Corona-Infektionen diagnostiziert werden. Algorithmen sagen den Verlauf von Herzkrankheiten voraus und erkennen Hautkrebs besser als ein Arzt. Doch das ist erst der Anfang. Wie ist die Schweiz aufgestellt in diesem Feld? Wie steht es um den Schutz heikler Gesundheitsdaten? Und welche Rahmenbedingungen braucht es, damit KI die Gesundheit der Menschheit auf ethisch verantwortbare Weise voranbringt?

Programm

18:00 Uhr - Kurzreferat von Joachim M. Buhmann

Professor für maschinelles Lernen an der ETH Zürich

18:20 Uhr - Podiumsdiskussion

moderiert von Nicola von Lutterotti, freie Wissenschaftsjournalistin

mit Bettina Balmer

Kinderchirurgin, Vorstandsmitglied der Ärztegesellschaft Zürich und Kantonsrätin

und Bruno Baeriswyl

Datenschutzexperte und ehemaliger Datenschützer des Kantons Zürich

19:30 Uhr - Apéro

Diskussion und Apéro, offeriert von den «Freunden der ZB»

Eintritt frei, Anmeldung obligatorisch.

Die Reihe wird von der «Gesellschaft von Freunden der Zentralbibliothek» (GFZB) finanziert. Wollen Sie Mitglied werden? Mit einem kleinen Beitrag sind Sie dabei. gfzb@zb.uzh.ch

Instructions

Bitte halten Sie sich an die Hygiene- und Contact Tracing-Vorgaben des BAG. Wir empfehlen zudem, eine Maske mitzubringen.

Localisation

Zentralbibliothek Zürich
Zähringerpl. 6
Zürich
8001